Eigentlich wollte er nur den letzten von 24 Bundesstaaten Brasiliens, den er noch nicht kannte, besuchen. Und eigentlich hatte er einfach nur einen Wein zum Essen bestellt. Doch dann kam alles anders: Für Dr. Helmut Fritzsche wurde aus Genuß eine Passion, die Liebe zu gutem brasilianischen Wein ließ ihn nicht mehr los. Seit 2005 nun importiert Dr. Fritzsche gemeinsam mit seiner Tochter diesen Wein nach Deutschland und Österreich. Aus anfänglicher Begeisterung und Idealismus wuchs so Schritt für Schritt ein Importeur und Händler, der nicht einfach ein Produkt verkauft, sondern auch gerne seine Begeisterung teilt. Und auch heute spricht Wein-Brasilien bei Degustationen nicht nur allein über den Wein, denn das kann der Wein von sich aus, sondern eher über dessen Umfeld, Hintergrund und Geschichte. ______________________________________________________________________________________________
-

Wein-Brasilien GmbH & Co. KG wird gesetzlich vertreten durch Dr. Helmut Fritzsche, Geschäftsführer und Gesellschafter


dr.-fritzsche
Dr. Fritzsche war von 1972 – 1982 in der damals aufstrebenden Industrie im mittleren Management und als Hochschullehrer für Systemtheorie in Rio, São Paulo und im nordöstlichen Bundesstaat Paraiba tätig. Neben seiner Arbeit an den Bundesuniversitäten betrieb Dr. Fritzsche den größten Gastronomiebetrieb in João Pessoa, der Hauptstadt des Bundesstaates Paraiba. Nach der Rückkehr der Familie nach Deutschland arbeitete Dr. Fritzsche viele Jahre als obere Führungskraft in der chemischen Industrie.
b
Ende 2004 besuchte er Juarez Valduga, den jetzigen Inhaber des Weinguts Casa Valduga in Brasilien. Danach ging alles sehr schnell: Teilnahme an der ProWein 2005, der Anuga 2005; Import der ersten Sendung im August 2005. 2007 Aufnahme des Weingut Miolo Wine Group- 2008 Aufnahme der Weingüter Vinicola Salton und Lidio Carraro- 2009 Erweiterung mit dem Weingut Boscato und 2010 mit dem Weingut Pizzato.
...
...
......
..
Michèle Ludewig ist für den Vertriebsbereich der Firma Wein-Brasilien verantwortlich. Nach ihrer erfolgreich ab- geschlossenen Ausbildung zur Hotelfachfrau im Nobelhotel „Das Palace“ München holte sie in einem Jahr ihr Fachabitur auf dem Wirtschaftszweig der BOS München nach. Es folgte ein Auslandsaufenthalt im fünf Sterne Hotel „Crowne Plaza Dubai“, in dem sie als Guest Relation Managerin für das Wohl der Exklusivgäste verantwortlich gewesen ist. 2005 kehrte sie nach München zurück um sich voll und ganz der Arbeit mit den Weinen aus Brasilien zu widmen. 2011 schloss sie ihre Ausbildung als Weinfachberaterin und im Anschluss als Sommelière erfolgreich ab. 2012 eröffnete Michèle Ludewig das Weinhaus Grafing.
 
Copyright © 2017. Wein Brasilien. Designed by Ludewig IT